Sternsinger-Aktion 2014 ein Erfolg

Am ersten Januar-Wochenende zogen Mitglieder der Rhenser Pfadfinder wieder verkleidet als die Heiligen Drei Könige durch die Straßen unserer Stadt, brachten unseren Einwohnern den Segen „Christus mansionem benedicat“ (Christus schütze dieses Haus) und baten um eine Spende für die ärmsten Kinder unserer Welt, in diesem Jahr speziell für Flüchtlingskinder. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Insgesamt kamen bei der größten Aktion von Kindern für Kinder 5.079 Euro allein in Rhens zusammen, daneben noch über 120 Kilo an Süßigkeiten.
Die Süßwaren werden natürlich an die Sammler verteilt, doch wird jedes Jahr mehr gespendet als sie essen können. Deshalb schicken wir die den Großteil der Süßwaren bereits seit vielen Jahren an ein rumänisches Kinderheim. Auf diese Art tun Sie also doppelt etwas Gutes!
Übrigens: die gesammelten Spenden werden komplett an das zuständige Kindermissionswerk weitergeleitet. Sämtliche Ausgaben, die durch die Aktion entstehen – Kostüme, Schminke, Kreide, Dankeschön für die Sternsinger und auch das Verschicken der Süßigkeiten – übernimmt der Pfadfinderstamm Rhens. Durch unsere Bewirtung an Rhein in Flammen versuchen wir diese und weitere Ausgaben wieder reinzuholen.
Als Belohnung für drei mitunter anstrengende und durchfrorene Tage als Caspar, Melchior und Balthasar, werden wir demnächst mit allen Kindern, die als Sternsinger unterwegs waren, ins Aqualand nach Köln fahren. Eine gesonderte Einladung dazu geht den fleißigen Sternsingern noch zu.

Link: Artikel im "Blättchen"







Sicherheitshinweis

Sie dürfen diesen Artikel nur löschen wenn Sie auch der Author sind.
Geben Sie zur Bestätigung ihren Benutzernamen und das Passwort ein. Hier geht's zur Anmeldung.

Benutzername :
Passwort :