Das Abenteuer beginnt - Erstes Herbstlager der Sippe Fuchs

Am Sonntag, 18.10.2015, brach die Sippe Fuchs mit ihren Leitern zu einem spannenden Herbstlager ins Brexbachtal auf. Vom Rhenser Bahnhof aus, ging es per Auto nach Bendorf-Sayn. Da das Brexbachtal für den öffentlichen PKW-Verkehr gesperrt ist, hieß es dann noch den Rucksack auf den Buckel werfen und noch 2 km wandern, bis wir am Georgshaus ankamen.

Nachdem sich jeder seinen Platz für die Nacht hergerichtet hatte, ging es daran die Umgebung zu erkunden und Feuerholz zu besorgen. Hier machten die ersten bereits Bekanntschaft mit dem Bach.

Am folgenden Tag stand dann eine große Aufgabenwanderung auf dem Programm. Durch das Lösen kniffliger Aufgaben suchte man sich den Weg bis zu einem stillgelegten Bergwerksstollen, in dem der große Schatz wartete: das orangene Halstuch für das Wölflingsversprechen und Süßes zum Feiern. Gute Auffassungsgabe und Geschicklichkeit waren ebenso nötig wie das Wissen übers Feuermachen, Morse- und Semaphor-Alphabet halfen dabei, die nötigen Lampen für den Stollen zu finden. Nachdem alle durch das Abendessen gestärkt waren, ging es mit Fackeln zur Lagerkapelle, in der nach einem kurzen Wortgottesdienst durch Philip Pies unser neuester Wölfling sein Versprechen ablegte. Den Rest des Abends wurde mit Singen und Spielen gefeiert.

Am letzten Tag konnte noch einmal ausgiebig am und im Bach getobt werden, bevor es am späten Nachmittag wieder zurück nach Rhens ging. Drei erlebnisreiche Tage liegen hinter uns, die wir gerne wiederholen wollen.

Link: Zu den Bildern







Sicherheitshinweis

Sie dürfen diesen Artikel nur löschen wenn Sie auch der Author sind.
Geben Sie zur Bestätigung ihren Benutzernamen und das Passwort ein. Hier geht's zur Anmeldung.

Benutzername :
Passwort :