Schängelfeuer brannte lichterloh - Pfingstlager im Brexbachtal

Mehr als 300 Mädchen und Jungen der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg zelteten im Rahmen des Koblenzer Bezirkslagers "Schängelfeuer" im Brexbachtal bei Bendorf-Sayn. Unter ihnen rund 70 Wölflinge, Jungpfadfinder, Pfadfinder und Rover aus Rhens. Auch ein zweieinhalb Kilometer langer Fußmarsch zu Beginn konnte die Stimmung nicht trüben, zumal ein fleißiges Vorkommando schon das Aufenthaltszelt, die Küche und das Materialzelt aufgebaut hatte. Schnell waren auch die Heringe der Sippenzelte in dem weichen Boden verankert, das Abendessen, zubereitet von Peter "We win the Cup" Joras, Florian Funk und Lukas Weiland pünktlich auf dem Tisch, so dass alle ge-meinsam mit sechs weiteren Koblenzer Stämmen auf der Altarwiese das "Schängelfeuer" entfachen, und das Bezirkslager eröffnen konnten...

Link: Artikel im "Blättchen"







Sicherheitshinweis

Sie dürfen diesen Artikel nur löschen wenn Sie auch der Author sind.
Geben Sie zur Bestätigung ihren Benutzernamen und das Passwort ein. Hier geht's zur Anmeldung.

Benutzername :
Passwort :